Winter-Triathlon Staatsmeisterschaften

Schon mal vorweg, ich bin Österreichischer Vizemeister in der MK30 🙂

Zu Laufen waren 5,4 km auf der Loipe. Durch den weichen, feuchten Schnee war das so richtig anstrengend. Ich war aber mit meiner Leistung der Trainingsperiode entsprechend zufrieden. Zwar verlor ich da ein wenig auf die Spitze, war aber in meiner Gruppe mit bekannten Namen in guter Gesellschaft.

Auch die Leistung am Rad (13 Kilometer) war ok. Konnte da einige Plätze gut machen, sodass ich als gesamt 10ter nur knapp hinter den Top 3 in die Wechselzone kam.

Beim Langlaufen zeigte sich dann, dass ich erst zum 5ten Mal auf den beiden Brettern stand. Nicht, dass es technisch schlecht gewesen wäre, mir fehlte da einfach die spezifische Ausdauer und Kraft um das Tempo der Konkurrenz mitgehen zu können. So wurde es dann der 16te Gesamtrang und wie oben schon erwähnt, eine Silbermedaille bei den Österreichischen Meisterschaften.

Bin sehr zufrieden mit diesem Ergebnis und man wir mich in den nächsten Jahren und auch vielleicht in diesem Winter noch am Start eines Wintertriathlons finden.
Und dann sicher weiter vorne in der Ergebnisliste 😉

Hier noch ein paar Bilder vom Finisher Magazin:

Hier an 4ter Stelle laufend.

10955658_10153591005339062_2277088815994102951_n

Die Radstrecke führte über 9 Runden auf einer großen, ausgeleuchteten Wiese.

10947164_10153591006599062_1185020199441245274_n

Schnee gabs nur auf der Loipe 😉

10422939_10153591007769062_7037835536599895693_n